Was sind die drei Hauptteile eines Elektromotors?
Was sind die drei Hauptteile eines Elektromotors?

Video: Was sind die drei Hauptteile eines Elektromotors?

Video: Wie Elektromotoren funktionieren- Drehstrommotoren, Dreiphasen Wechselstrommotor, Induktionsmotor 2022, Dezember
Anonim

Elektromotoren können sehr unterschiedlich sein, obwohl sie im Allgemeinen aus drei Hauptteilen bestehen: einem Rotor, Stator und einKommutator. Diese drei Teile nutzen die anziehenden und abstoßenden Kräfte des Elektromagnetismus und bewirken, dass sich der Motor kontinuierlich dreht, solange er einen stetigen Stromfluss erhält.

Was auch zu wissen ist, was sind die 6 Teile eines Elektromotors?

Ein einfacher Motor besteht aus sechs Teilen:

  • Anker oder Rotor.
  • Kommutator.
  • Bürsten.
  • Achse.
  • Feldmagnet.
  • Eine Art Gleichstromversorgung.

Außerdem, was steckt in einem Elektromotor? Artwork: Eine vereinfachte Darstellung der Teile in einemElektromotor. Es gibt einen Permanentmagnet (oder Magnete) um den Rand des Motor- Fall, der statisch bleibt, heißt der Stator von a Motor-. Innerhalb der Stator, da ist die Spule, die auf einer Achse montiert ist, die sich mit hoher Geschwindigkeit dreht - und dies wird Rotor genannt.

In ähnlicher Weise kann man fragen, was die Hauptteile des 3-Phasen-Induktionsmotors sind?

Der Stator des Drehstrom-Asynchronmotors besteht ausdrei Hauptteilen:

  • Statorrahmen,
  • Statorkern,
  • Statorwicklung oder Feldwicklung.

Wie viele bewegliche Teile hat ein Elektromotor?

Verglichen mit einem typischen Vierzylinder-Verbrennungsmotor, der Hunderte von bewegliche Teile, dasElektromotor ist ganz einfach. Motoren haben einen Rotor, Stator, Anker, Kommutator, Wicklungen und Lager.

Beliebt nach Thema