Was geschah bei der kubanischen Revolution?
Was geschah bei der kubanischen Revolution?

Video: Was geschah bei der kubanischen Revolution?

Video: Kubanische Revolution | Zusammenfassung 2022, Dezember
Anonim

Ergebnis: 26. Juli Bewegungssieg: Overthr

Wissen Sie auch, was war die Zusammenfassung der kubanischen Revolution?

Die Kubanische Revolution war eine bewaffnete Revolte in der Mitte des 20. Jahrhunderts. Es wurde von Fidel Castro gegen die Regierung von geführt Kuba's gewählter Präsident Fulgencio Batista. Der Aufstand fand zwischen 1953 und 1959 statt. Diese Regierung änderte sich nach kommunistischer Linie und wurde zur Kommunistischen Partei von Kuba im Oktober 1965.

Anschließend stellt sich die Frage, warum die Revolution in Kuba stattgefunden hat. Die Kubanische Revolution war der Sturz des Regimes von Fulgencio Batista durch die Bewegung des 26. Juli und die Errichtung einer neuen Kubanisch Regierung von Fidel Castro im Jahr 1959.

Was geschah in dieser Hinsicht am Ende der kubanischen Revolution?

26. Juli 1953 – 1. Januar 1959

Welche wichtigen Ereignisse sind in Kuba passiert?

Britische Truppen besetzen Havanna während des Siebenjährigen Krieges. Britische Truppen erleiden schreckliche Verluste durch Fieber. Sie treten auf Kuba im Vertrag von Paris an Spanien. Etwa 30.000 weiße Flüchtlinge aus einem Sklavenaufstand in Saint-Domingue, der zur haitianischen Revolution wird, kommen in Kuba.

Beliebt nach Thema