Welche Sperrholzgröße sollte ich für Wände verwenden?
Welche Sperrholzgröße sollte ich für Wände verwenden?
Video: Welche Sperrholzgröße sollte ich für Wände verwenden?
Video: DAS Ordnungssytem für die Heimwerker Werkstatt: French Cleat System | #1 2023, Februar
Anonim

Der International Residential Code spezifiziert 3/8 Zoll Sperrholz zum Ummanteln Wände mit einem Standard-Stollenabstand von 16 Zoll, wenn die Verkleidung durch die Ummantelung an die Stollen genagelt wird. Wenn die Nägel die Ummantelung durchdringen, aber nicht die Noppen, ist das Minimum Sperrholzdicke die der IRC bezeichnet, ist 1/2 Zoll.

Welche Art von Sperrholz wird für Innenwände verwendet?

Wenn Sie Sperrholz für Dächer, Wände oder Unterflutungen benötigen, wählen Sie Konstruktionssperrholz oder OSB. Eiche oder Birke Hartholz ist gut für Schränke, Aufbewahrung und Möbel.

Zweitens, welche Dicke des Sperrholzes benötige ich? CDX Sperrholz sollte mindestens 7/16 Zoll betragen dick. Die Dicken sind wie folgt: 7/16-, 15/32- und 1/2-Zoll-dick Paneele erfordern Balken mit einem Abstand von 16 Zoll in der Mitte; 19/32- und 5/8-Zoll-dick Paneele erfordern Balken mit einem Abstand von 20 Zoll in der Mitte.

Ähnlich kann man fragen, kann ich Sperrholz für Innenwände verwenden?

Sperrholz ist erheblich teurer als Trockenbau, besonders wenn Sie es sind mit ein Hartholz in Kabinettqualität Sperrholz. Wenn die Bauordnung dies erfordert, Innenwand eine einstündige Feuerbeständigkeit aufweisen, wie sie zwischen Garagen und Wohnräumen oder zwischen angrenzenden Wohnräumen üblich ist, Sperrholz kann das nicht bieten.

Was ist die beste Ummantelung für Wände?

Sperrholz und OSB gelten weitgehend als die beste Wandverkleidung aufgrund ihrer allgemeinen Fähigkeit, Befestigungselemente gut zu halten, eine starke Verbindung zwischen den Bolzen herzustellen und einige thermische Vorteile zu bieten. Die „großen zwei“sind jedoch nicht die einzige Auswahl. Strukturelle Faserplatten sind eine solche Option.

Beliebt nach Thema