Wie wandelt man im Französischen einen Satz in die Vergangenheitsform um?
Wie wandelt man im Französischen einen Satz in die Vergangenheitsform um?
Video: Wie wandelt man im Französischen einen Satz in die Vergangenheitsform um?
Video: Passé Composé einfach erklärt + Merkspruch I Französisch einfach erklärt 2023, Februar
Anonim

Die Vergangenheitsform wird verwendet, wenn Sie über eine Aktion sprechen, die stattgefunden hat und abgeschlossen wurde in der Vergangenheit. Formen das Vergangenheitsform, verwenden Sie diese Formel: präsentieren Zeitform des Verbs avoir oder être + the Partizip Perfekt.

Wie bildet man auf diese Weise im Französischen Präteritumssätze?

Schauen wir uns einige Beispiele an:

  1. Je me suis lavée. (Ich wusch mich).
  2. Tu es amüsant. (Du hattest Spaß).
  3. Il s'est habillé. (Er hat sich angezogen).
  4. Elle s'est levée. (Sie wachte auf).
  5. Nous nous sommes fâchés. (Wir wurden wütend).
  6. Vous vous êtes rasés. (Du hast dich rasiert).
  7. Ils se sont solés. (Sie haben sich betrunken).
  8. Elles se sont maquillées.

Ebenso, wie bildet man die Vergangenheitsform? Im Zweifel über die Richtigkeit Form zum Vergangenheitsform und Partizip Perfekt, einfach das Verb im Wörterbuch nachschlagen. Sie finden die Vergangenheitsform zuerst aufgeführt, dann die Partizip Perfekt, und dann die Gegenwart Partizip.

Zweitens, was ist der Unterschied zwischen Passe Compose und Imparfait?

Imparfait = was geschah überall um Sie herum (einschließlich Sie), Hintergrund. Auch laufende Ereignisse, Gewohnheiten, was früher gewesen. Passé komponiert = was in diesem Moment stattfand: ein bestimmtes Ereignis oder eine Abfolge bestimmter Ereignisse, die Haupthandlung.

Wie sagt man, ich habe in der Vergangenheitsform Französisch gesprochen?

Wenn das Subjektpronomen weiblicher Plural ist, füge -es an den an Partizip Perfekt des Hauptverbs → allées. Also die Perfekt von aller (to go) ist: je suis allé(e)- I ging. tu es allé(e)- du ging (informell)

Beliebt nach Thema