Halten Minzpflanzen Mücken fern?
Halten Minzpflanzen Mücken fern?
Video: Halten Minzpflanzen Mücken fern?
Video: Diese Pflanzen halten Mücken und andere nervige Insekten fern 2023, Februar
Anonim

Minze – Mentha – wird normalerweise in Gärten angebaut, um Tee zu aromatisieren. Jedoch, Minze stößt auch ab Mücken und du kannst dein eigenes Abwehrmittel herstellen mit Minze! Alle Arten von Minze, sowohl wild als auch kultiviert, enthalten aromatische Eigenschaften, die Insekten abstoßen.

Welche Pflanzen halten hier Mücken fern?

15 Mückenabwehrpflanzen

  • Basilikum. Basilikum bringt uns leckere Pestosauce und leckere Salate, kann aber auch Mücken fernhalten.
  • Bienenbalsam. Diese mückenabweisende Pflanze ist allgemein als wilde Bergamotte und Rossminze bekannt.
  • Katzenminze.
  • Citronella.
  • Zahnseide Blume.
  • Knoblauch.
  • Lavendel.
  • Zitronenmelisse.

Zweitens hassen Moskitos Pfefferminze? PFEFFERMINZE Die bloße Anwesenheit von Pfefferminze Pflanzen können diese lästigen Fluginsekten bis zu einem gewissen Grad abwehren. Du kannst auch drehen Pfefferminze zu einem persönlichen Abwehrmittel, indem Sie die Blätter zerdrücken und auf Ihrer Haut reiben. Mücken wird deine Anwesenheit nicht ertragen!

Außerdem, welche Käfer wehrt Minze ab?

Der Duft von Minze vertreibt Blattläuse, Kohl Motten, und selbst Ameisen. Sie können einfach Minzzweige zwischen die Pflanzen legen, die Sie schützen möchten, damit sich die Minzpflanze nicht ausbreitet und den Garten einnimmt, sondern oft ersetzt werden muss.

Welche Gerüche hassen Mücken?

Orangen, Zitronen, Lavendel, Basilikum und Katzenminze produzieren auf natürliche Weise Öle, die abstoßen Mücken und sind im Allgemeinen angenehm für die Nase – es sei denn, Sie sind von der katzenartigen Überzeugung. Ihre bittere Zitrusnote Geruch ist einer, der Mücken neigen dazu, es zu vermeiden, es sei denn, sie sind wirklich hungrig.

Beliebt nach Thema