Ist Amitraz für den Menschen sicher?
Ist Amitraz für den Menschen sicher?
Video: Ist Amitraz für den Menschen sicher?
Video: Die Varroa Milbe mit Amitraz-Streifen bekämpfen 2023, Februar
Anonim

Amitraz wird als Pestizid verwendet. Die toxischen Wirkungen auf Menschen im Anschluss an amitra-Aufnahme umfassen Bewusstlosigkeit, Erbrechen, Atemversagen, Miosis, Hypothermie, Bradykardie, Hyperglykämie und Depression des Zentralnervensystems.

Wofür wird Amitraz dann verwendet?

Vorbeugung und Behandlung von Vergiftungen Amitraz, ein synthetisches Formamidin-Pestizid, ist Gebraucht topisch zur Bekämpfung von Zecken, Milben und Läusen bei Rindern, Schweinen und Hunden sowie zur Behandlung von Demodikose bei Hunden (Grossman, 1993).

Ebenso, wie verwenden Sie die Amitraz-Lösung? DOSIERUNG UND ANWENDUNG Das gesamte Tier sollte dann topisch mit MITABAN behandelt werden (amitra) in einer Menge von 10,6 Milliliter (Inhalt einer Flasche) pro 2 Gallonen warmes Wasser (250 ppm Wirkstoff). Zwei Flaschen (21,2 Milliliter) pro vier Gallonen Wasser können erforderlich sein, um große Hunde zu behandeln.

Ist Amitraz außerdem für Hunde sicher?

Amitraz ist ein starkes Medikament und kann Nebenwirkungen bei Hunde. Amitraz ist höchstwahrscheinlich giftig für Spielzeugrassen, Senior Haustiere, schwach Haustiere, Katzen und Kaninchen. Toxische Wirkungen sind hoher Blutzucker, Erbrechen, Durchfall, Unsicherheit (Ataxie) und langsamer Herzschlag.

Ist Amitraz für Katzen sicher?

Amitraz sollte nicht bei Welpen unter 4 Monaten angewendet werden. Amitraz ist giftig zu Katzen und Kaninchen in bestimmten Dosen. Obwohl Katzen wurden erfolgreich mit sehr verdünntem behandelt amitra Lösungen, Verwendung in Katzen mit Vorsicht.

Beliebt nach Thema