Wie behandelte Henry Ford seine Arbeiter?
Wie behandelte Henry Ford seine Arbeiter?
Video: Wie behandelte Henry Ford seine Arbeiter?
Video: Henry Ford y su línea de ensamble 2023, Februar
Anonim

Es gibt einen Streit, den man manchmal sieht Henry Fords Entscheidung zu zahlen seine Arbeiter die berühmten 5 Dollar pro Tag. Es war, dass er erkannte, dass er zahlen sollte seine Arbeiter ausreichend hohe Summen, um sich die von ihnen hergestellten Produkte leisten zu können.

Behandelte Henry Ford seine Arbeiter in dieser Hinsicht gut?

Henry Ford behandelte seine Arbeiter mit Sorgfalt, einen Tageslohn von 5 US-Dollar für die Arbeitskräfte im Jahr 1914. Der Betrag war fast doppelt so hoch wie der Betrag, den andere Autofabriken bezahlten Arbeitskräfte. Ford glaubte, dass eine Erhöhung des Gehalts die Arbeitskräfte glücklicher und ermutigen sie, schneller zu arbeiten.

Anschließend stellt sich die Frage, was Henry Ford getan hat, um die Fluktuationsrate der Mitarbeiter zu senken? Um die Umsatz Ausgabe, Henry Ford erhöhte seine Mitarbeiter“zahlen von 2,25 Dollar pro Tag auf 5,00 Dollar pro Tag, das Doppelte des Durchschnittslohns der Automobilhersteller im Jahr 1914.

Außerdem, wofür hat Ford sein Geld ausgegeben?

Henry Ford verbrachte seine fest Reichtum auf verschiedener Weise. Er sammelte, was er "Relikte des vorindustriellen Amerikas" nannte, und präsentierte sie in seine Museum, The Edison Institute, in Dearborn, Michigan. Er benutzte auch einige von Sein Geld in die damals schnell wachsende Luftfahrtindustrie zu investieren.

Wie ging Ford damals mit seinen Mitarbeitern um und warum?

Höhere Löhne waren notwendig, Ford realisiert, behalten Arbeitskräfte Wer könnte handhaben der Druck und die Monotonie seine Fließband. Im Januar 1914, seine Continuous-Motion-System reduziert die Zeit ein Auto von 12 ½ Stunden bis 93 Minuten zu bauen.

Beliebt nach Thema