Wie erkennt man antike Möbelbeschläge?
Wie erkennt man antike Möbelbeschläge?
Video: Wie erkennt man antike Möbelbeschläge?
Video: Antike Schränke: Original, Fälschung, Nachbau oder Stilmöbel? 2023, Februar
Anonim

Schauen Sie sich den Boden, die Seiten und die Rückseite der Schublade genau an. Wenn das Holz Kerben oder Schnitte aufweist, wurde es wahrscheinlich mit einem Hobel, einer Speichenrasur oder einem Ziehmesser geschnitten. Gerade Sägespuren weisen auch auf eine alt Stück. Wenn das Holz kreis- oder bogenförmige Markierungen aufweist, wurde es mit einer Kreissäge geschnitten, die erst um 1860 verwendet wurde.

Wie kann ich vor diesem Hintergrund feststellen, um welche Holzart meine antiken Möbelstücke aussehen?

Tipps zur Feststellung, ob das Holz furniert ist:

  1. Schauen Sie sich die Kanten des Holzes an und wenn Sie eine Naht sehen, ist es furniert. Wenn die Kante nahtlos ist, handelt es sich um Massivholz.
  2. 17NS Jahrhundert Furnier wurde von Hand geschnitten und kann uneben sein.
  3. 19NS Jahrhundert Furniere wurden maschinell geschnitten und sind sehr dünn und gleichmäßig.

Was bedeuten die Zahlen auf antiken Möbeln? EIN Nummer könnte auf den Stil, den Hersteller oder sogar ein dem Unternehmen erteiltes Patent hinweisen. Die Möbel zurück. Einige Hersteller verwendeten billigeres Holz auf der Rückseite eines Sekretärs und platzierten das Etikett dort, wo es die Oberfläche nicht beschädigen würde.

Wie identifiziere ich auf diese Weise meinen Möbelhersteller?

Schauen Sie in die Aussparungen von Schubladen oder die Federn von Möbel zum Identifikation Papiere. Diese Papiere enthalten oft das Herstellungsdatum, den Standort der Fabrik, in der das Stück hergestellt wurde, und den Namen des Hersteller. Fotografieren Sie die einzigartigen Eigenschaften des Möbel, wie Schubladenzüge oder Scrollarbeiten.

Wie erkenne ich eine Antiquität?

Es gibt mehrere Schritte, um eine Antiquität zu identifizieren

  1. Untersuchen Sie zuerst das Silber auf Markierungen.
  2. Verwenden Sie einen Leitfaden für Silbermarken wie den auf Antique Cupboard oder die Online-Enzyklopädie der Silbermarken, um den Hersteller zu identifizieren.
  3. Untersuchen Sie von dort aus alle Muster dieses Herstellers und stimmen Sie eines mit Ihrem ab.

Beliebt nach Thema